Grönland Reise im Winter

Im Winter nach Grönland zu reisen bedeutet vor allem verschneite Fjordlandschaften, verträumte Siedlungen im vermeintlichen Dornröschenschlaf, gefrorene Buchten, fischende und jagende Inuit auf dem Eis. Dazu dämmriges Licht und die Chance auf nächtliche

Polarlichter am Himmel mit ihren grünen Schleiern. Im Februar und März dann auch schon wieder einige Stunden helllichter Tag, um sichtagsüber in der winterlichen Natur zu bewegen und gemütliche Stundenam Kamin zu verbringen.

Unvergessliche Reise in arktische Winter-Landschaften - 11 Tage

Reiseveraluf



1. Tag: Abflug ab Frankfurt nach Island.

Abendflug ab Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage gegen Aufpreis) nach Keflavik / Island, Busfahrtnach Reykjavik, dort legen wir eine Zwischenübernachtung ein. Übernachtung in der Jugendherberge inReykjavik.

 

2. Tag: Flug Reykjavik – Kulusuk / Grönland, Helikopterflug nach Tasiilaq auf der Insel Ammassalik.

Weiterflug von Reykjavik nach Kulusuk in Ostgrönland. Von dort fliegen wir weiter mit dem Helikopter nach Tasiilaq, unserem Standort für die Grönland-Woche. Nach der Ankunft im „Roten Haus“ mit Blick auf den Kong-Oscar-Fjord, erkunden wir den Ort Tasiilaq zu Fuß. Abends haben wir im „Roten Haus“ vielleicht sogar die Möglichkeit zum Lauschen von spannenden Geschichten über das Leben in Grönland aus „erster Hand“. 7 Nächte inkl. Halbpension im Gästehaus „Red House“.

 

3. bis 8. Tag: Schneeschuh- und sonstige Aktivitäten im winterlichen Ostgrönland.

Die folgenden 6 Tage stehen unter dem Motto „aktiv und besinnlich im Wintertraum der Arktis“. Auf 5

verschiedenen Ausflügen auf Schneeschuhen erkunden wir die Umgebung Tasiilaqs. Wir schreiten durch das bergige Hinterland und die Ufer der Fjorde, erklimmen einige Höhen, genießen die Ausblicke und staunen über die gewaltige Natur, die sich im Dämmerlicht majestätischer denn je präsentiert. Beim Eislochfischen passen wir uns der Lebensweise der Inuit an und üben uns in Geduld, vielleicht gelingt uns der Fang eines leckeren Mittagessens?

Eine rasante Fahrt auf dem Hundeschlitten über den zugefrorenen Fjord (fakultativ) versetzt uns in Ekstase (ab jeweils 2 Personen, € 120,- p.P.). Abends verbringen wir die Zeit bei Geschichten und Begegnungen mit Einheimischen im kuscheligen Roten Haus oder beobachten mystisch anmutende Polarlichter am Himmel. Zeit zum Lesen am Kamin bleibt auch. So genießen wir besinnliche Momente in beschaulicher Atmosphäre.

 

9. Tag: Helikopterflug Tasiilaq – Kulusuk und Flug Kulusuk – Reykjavik.

Unser Wintermärchen in Grönland geht zu Ende. Wir fliegen mit dem Heli von Tasiilaq zur Flughafeninsel Kulusuk. Von dort weiter mit dem Flugzeug nach Reykjavik in Island, wo noch weitere Entdeckungen auf uns warten. Transfer zur Jugendherberge (2 Übernachtungen).

 

10. Tag: Reykjavik: Zur freien Verfügung.

Fakultativ ist ein Ausflug zum berühmten „Golden Circle“ möglich: dem Geysir, der in der Winterlandschaft ein besonderes Erlebnis verspricht, zur Allmännerschlucht von Thingvellir und zum Wasserfall Gullfoss, der im gefrorenen Zustand ein atemberaubendes Schauspiel abgibt (ca. 50,- Euro). Wer das alles schon kennt, kann die winterliche isländische Hauptstadt „unter Isländern“ und ohne Touristen genießen.

 

11. Tag: Rückflug von Island nach Frankfurt.

Rückflug nach Frankfurt und Abschied von den Reisegefährten.

Abflughafen Termine 2017 Dauer Preis
Frankfurt 14.2. - 24.2.2017* 11 Tage 2995 €
Frankfurt 11.4. - 21.4.2017** 11 Tage 2995 €

Teinehmerzahl: Min 6, max 10          Einzelzimmer nicht möglich

 

* Reiseleitung durch Christian Schneidereit

** Reiseleitung durch Mario Hektor

Leistungen

- Flug von Frankfurt in der Economy Class nach Keflavik und zurück

- Flug von Reykjavik nach Kulusuk und zurück

- Helikopter-Flug von Kulusuk nach Tasiilaq und zurück

- 3 Übernachtungen im Doppelzimmer in der Jugendherberge in Reykjavik

- 7 Übernachtungen im Roten Haus in Tasiilaq

-  3 x nur Frühstück in Reykjavik, 7 x Halbpension auf Grönland

- qualifizierte Exkursions-Reiseleitung durch die Grönland-Spezialisten Christian Schneidereit bzw.

   Mario Hektor

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Buchungsanfrage Grönland Winter-Reise (Bestätigung erst nach Rücksprache)

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

Telefon:  06081 9858695

mobil:     0173 7018046

E-mail: info@geografexkursionen.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier finden Sie uns

Geograf Exkursionen

Adolf-Reichwein-Straße 67

61267 Neu-Anspach

 

Geograf Exkursionen auf Reisemessen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

5.1. - 7.1.2018 Mannheim Reisemarkt

13.1. - 21.1.2018 Stuttgart CMT

26.1. - 28.1.2018 Dresden

31.1. - 4.2.2018 Hannover

7.2. - 11.2.2018 Hamburg

21.2. - 25.2.2018 München f.re.e

28.4. - 8.5.2018 Mannheim Maimarkt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geograf Exkursionen - Erlebnisreisen